Mittwoch, 3. November 2010

Ordnung!!!!!!

Endlich Ordnung!
Nun sind alle Perlen und einiges Zubehör in FlipTops verstaut. Die Schubladenkästen von OfficeDiscount haben die Mäuler aufgesperrt und alle farblich sortiert aufgenommen.
Richtig klasse, mit einem Griff zu finden, was ich brauche.
Ich habe leider in meinem Perlenstübchen nicht so viel Platz, dass ich einen neuen Schrank hätte aufstellen können. Aber die Schubladenboxen sind stapelbar und so habe ich sie nur aufeinander gestellt und dann noch auf einen rollenden Blumenuntersetzer, damit ich mir den ganzen Turm da hin schieben kann, wo ich ihn gerade brauche.

Kommentare:

  1. Sieht sehr übersichtlich aus! Ich versuche noch immer erfolglos ein persönliches System für mich zu finden!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht gut aus! Meine Frage wäre, wie "leichtgängig" sind die Schubladen?

    Bis bald und liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  3. Die Schubladen gehen sehr leicht. Sie laufen jede in einer Schiene recht und links.
    Vorteil: Du kannst den Turm so einrichten, dass Du gerade in Arbeit befindliche Dinge in eine Schublade packst, in den Turm schiebst und bei Bedarf zu Weiterfädeln wieder raus holst.
    Immer fünf Schubladen sind ein Element.
    Wenn Du noch Fragen hast, ruf an.
    Lg IRis

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Iris, gel meine Idee die Schubladenboxen zum Perlenaufbewahrungsschrank umzufunktionieren war nicht schlecht :-) Du hast natürlich vieeel mehr Perlchen unterzubrigen wie ich. Sieht gut aus Dein Turm!
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  5. Da hast Du recht Doris, das war die zündende Idee. Ist zwar nicht ganz billig, aber die Sucherei nach der richtigen Perle in den bisherigen Pappschachteln hat mich narrisch gemacht. So macht ich die Schublade auf, aller Perlchen griffbereit. So macht's nocmal so viel Spaß.
    Also hat sich die Ausgabe schon jetzt rentiert.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  6. wow - das ist ja Klasse - bin begeistert - mir geht es platztechnisch auch nicht anders - das ist ne tolle Idee
    LG Peggy

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe inzwischen einwenig umgebaut, weil der 4er-Turm doch recht wackelig war. Nun stehen sie zu zweit übereinander und inzwischen drei nebeneinander wie ein kleines Schubladenregal. Man könnte das ganze auch in einen Schrank mit geschlossenen Türen packen. Das sieht sicher ordentlicher aus, hat aber den Nachteil, dass man immer erst Türen öffnen muss und alles außer einer Rolltür ist im Weg. So ein alter Büroschrank mit Rolltür nach oben wäre klasse. Wenn mir sowas mal über den Weg läuft, schlag ich erbarmungslos zu :-))

    LG Iris

    AntwortenLöschen