Samstag, 12. März 2011

Traumfänger

Traumfänger / Dream Catcher

Der DREAM CATCHER ist, wie der Name schon sagt, dazu da, schlechte Träume einzufangen und gute durchzulassen und dafür zu sorgen, dass Träume wahr werden.
Man hängt ihn im Schlafzimmer ans Fenster. Er wird mit Türkis, Silber, weißen Knochen oder Perlen und einer Pfeilspitze verziert. Dies sind Symbole für Leben, Wohlstand, Reinheit und Stärke.
Man kann auch andere Gegenstände dranhängen und damit einer bestimmten Hoffnung Ausdruck verleihen.


Ich habe früher viele Traumfänger gebastelt. Dazu habe ich Haselnusszweige geschnitten, zum Kreis geformt und den dann mit Lederband umwickelt.

Nun habe ich versucht, das Prinzip auf einen geperlten Anhänger möglichst identisch umzusetzen.
Hier ist das Ergebnis:


Anstelle eines Lederbandes habe ich 8er Tohos aufgefädelt und zur Stabilisierung einen dünnen Draht durchgezogen. Danach das Netz von Außen nach Innen "gewebt". Verzierung ist ein Blatt nach Petersburger Art. außerdem hab ich eine Handvoll Glasschliffperlen verwendet.

Kommentare:

  1. der erste geperlte Taumfänger, die Idee ist sehr schön umgesetzt!

    AntwortenLöschen
  2. so einen will ich auch haben!! Ist echt spitze, was du mittlerweile alles machst.

    AntwortenLöschen
  3. das ist ja eine Geniale Idee!Ich hatte früher auch mal einen Traumfänger,allerdings in Groß.Finde die Idee als Schmuck wunderbar!

    Liebe Grüße
    Eva-Maria

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde Deinen Traumfänger wunderschön.

    AntwortenLöschen